Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Nahe: Feuer in einem Mehrfamilienhaus

    Bad Segeberg (ots) - Gestern Abend, gegen 19:30 Uhr, mussten die Freiwilligen Feuerwehren Nahe, Itzstedt, Wakendorf II, Kayhude und Norderstedt zu einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in die Dorfstraße ausrücken. Hierbei wurden insgesamt fünf Personen verletzt in Krankenhäuser verbracht.

Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer im Kellerbereich des gewerblich und privat genutzten zweieinhalbstöckigen Hauses aus.

Neben den Feuerwehren und der Polizei waren ebenfalls die Technische Einsatzleitung Rettungsdienst Bad Segeberg, ein Notarztfahrzeug, vier Rettungswagen sowie die schnelle Einsatzgruppe des Kreises Segeberg im Einsatz.

Angaben zur Schadenshöhe können derzeit noch nicht gemacht werden.

Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat noch am Abend die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Brandort ist derzeit beschlagnahmt. Mit ersten Ergebnissen ist nicht vor morgen zu rechnen.

Die Pressestelle steht Ihnen am späten Vormittag für Rückfragen zur Verfügung.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: