Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Fahrt unter Drogeneinfluss/ Trunkenheitsfahrt mit 2,88 Promille

    Norderstedt (ots) -

Gleich zwei Autofahrer unter Drogeneinfluss sowie einen stark alkoholisierten Fahrer haben die Beamten des Polizeireviers Norderstedt am späten Donnerstagabend festgestellt. Gegen 22.30 Uhr kontrollierte eine Funkstreifenwagenbesatzung in der Ulzburger Straße einen 27-jährigen Autofahrer und stellte fest, dass dieser zuvor Cannabisprodukte konsumiert hatte. Zwei Minuten später hielt eine weitere Streife im Henstedter Weg einen 20-jährigen Autofahrer an. Hier erhärtete sich ebenfalls der Verdacht auf Drogenkonsum, ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf den Konsum von Cannabisprodukten.

Beiden Autofahrern wurden Blutproben entnommen, ihnen drohen im Rahmen eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens Fahrverbot und Bußgeld.

Um 22.45 Uhr fiel ein 48-jähriger Norderstedter den Beamten auf, weil er mit seinem PKW in der Rathausallee in Schlangenlinien unterwegs war. Als die Funkstreifenwagenbesatzung versuchte, ihn anzuhalten, fuhr er einfach weiter und ließ sich auch durch Blaulicht nicht zum Anhalten bewegen. Schließlich stoppte er vor einer Garageneinfahrt, ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,88 Promille.

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: