Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Rellingen - Explosion im Reihenhaus

Rellingen (ots) - Am frühen Neujahrsmorgen gegen 00.30 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei durch den Notruf eines Anwohners der Hempbergstraße alarmiert. In einem Reihenhaus war es offenkundig zu einer Explosion gekommen. Nach bisherigen Ermittlungen ist die Explosion im Kellerbereich des Reihenhauses ausgelöst worden. Ob es sich um eine Gasexplosion handelte, ist derzeit noch nicht geklärt. In der darüber liegenden Wohnung wurde der Fußboden nach Angaben des Bewohners regelrecht durch die Druckwelle angehoben. Die Explosion löste im Haus ein Feuer aus, welches die Feuerwehr über längere Zeit im Atem hielt. Die Bewohner konnten das Reihenhaus rechtzeitig nahezu unverletzt verlassen. Lediglich eine Person erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Erschwert wurde der Einsatz der Feuerwehr durch Jugendliche, welche die Löscharbeiten durch Belästigen der Feuerwehrmänner und -frauen behinderten. Die Polizei musste Platzverweise gegen zwei der Jugendlichen aussprechen, damit die Lösch- und Aufräumarbeiten ungehindert fortgesetzt werden konnten. Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Nähere Ermittlungsergebnis liegen z. Zt. nicht vor. Es wird nachberichtet. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Horst-Peter Arndt Telefon: 04551-884 2010 Fax: 04551-884 2019 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: