Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Rollerfahrerin bei Unfall leicht verletzt

    Bad Bramstedt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen, gegen 08.40 Uhr, im Bereich Maienbeeck/ Maienbaß, ist eine 41-jährige Rollerfahrerin leicht verletzt worden. Die Bad Bramstedterin befuhr mit ihrem Motorroller die Straße Maienbeeck aus Richtung Hitzusen kommend in Richtung Ortsmitte. Im Einmündungsbereich Maienbaß bemerkte sie zu spät, dass vor ihr eine 43-jährige Frau mit ihrem PKW Opel wartete. Diese wollte mit ihrem PKW nach links abbiegen, musste jedoch aufgrund des Gegenverkehrs anhalten. Die Rollerfahrerin versuchte noch, aus zu weichen, fuhr dennoch auf den wartenden PKW auf und wurde dabei leicht verletzt. Sie kam vorsorglich ins Krankenhaus nach Kaltenkirchen.

Die Autofahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: