Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Gefahr - Fußgänger mit 2,28 Promille auf der Fahrbahn

    Bad Segeberg (ots) - Am heutigen Tag, gegen 01:35 Uhr, wurde der Polizei von Zeugen eine männliche Person gemeldet, die sich zu Fuß und mitten auf der Straße fortbewegt.

In der Oadby-and-Wigston-Staße in Höhe Friedrichsgaber Weg konnte der 16-Jährige ausgemacht werden, der mitten auf der Fahrbahn in Richtung Rathausallee ging.

Die Streifenwagenbesatzung konnte nur durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Jugendlichen verhindern. Dieser war dunkel gekleidet und stellte eine offensichtliche Gefahr dar.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,28 Promille, eine Blutprobe wurde entnommen.

Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde der Jugendliche seinem Erziehungsberechtigten übergeben.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: