Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Alveslohe - Flüchtiger Unfallfahrer gesucht/ 18-Jährige entging knapp Frontalzusammenstoß

    Alveslohe (ots) - Nur knapp ist am Dienstagnachmittag, gegen 15.40 Uhr, eine 18-jährige Autofahrerin einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug entkommen.

Die Kaltenkirchenerin befuhr mit ihrem PKW Mazda die Bundesstraße 4 aus Richtung Quickborn kommend in Richtung Bad Bramstedt. Im Bereich Alveslohe kam ihr auf ihrer Fahrbahn ein dunkler Wagen entgegen, welcher gerade einen anderen PKW überholte.

Um einen Zusammenstoß mit diesem Fahrzeug zu verhindern, wich die junge Frau mit ihrem Wagen nach rechts aus in die Straße Rubinstwiete. Dabei überfuhr sie ein Straßenschild, prallte gegen einen Stromverteilerkasten und kam schließlich auf einem Grünstreifen zum Stillstand.

Glücklicherweise wurden weder die 18-Jährige noch ihre beiden Insassen verletzt, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1500 Euro geschätzt.

Der Fahrer des dunklen PKW setzte seine Fahrt fort, ohne sich weiter um den Vorfall zu kümmern.

Die Polizei in Alveslohe hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt den Fahrer dieses entgegen kommenden Wagen sowie weitere Zeugen.

Insbesondere erhoffen sich die Beamten Hinweise von dem Fahrer, welcher im Bereich Alveslohe von dem Fahrzeug überholt wurde.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Alveslohe unter Tel.: 04193-2516 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: