Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wahlstedt - Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt

    Wahlstedt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am späten Donnerstagnachmittag, gegen 16.40 Uhr, zwischen Wahlstedt und Negernbötel ist ein 55-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der Mann befuhr mit seinem Fahrrad den Radweg aus Richtung Wahlstedt kommend. Am Ende des Radweges überquerte er die Kieler Straße, wo er von dem PKW Ford eines 38-jährigen Mannes erfasst wurde, der mit seinem Fahrzeug in Richtung Wahlstedt unterwegs war.

Durch den Unfall wurde der Radfahrer schwer verletzt, er wurde ins Segeberger Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Mann offenbar unter Alkoholeinfluss stand, so dass dem 55-Jährigen eine Blutprobe entnommen wurde.

Der Autofahrer blieb unverletzt, die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 2100 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: