Polizei Düren

POL-DN: 07011601 Neue Durchwahlrufnummern bei der Polizei

Düren (ots) - Aus organisatorischen Gründen müssen ab dem kommenden Donnerstag Änderungen an der Telefonanlage der Polizei vorgenommen werden. Die Telefonvermittlung der Polizei Düren ist aber weiterhin über den Hauptanschluss 02421/949-0 erreichbar. Für dringende Fälle steht natürlich der Notruf 110 zur Verfügung. Die bisherigen dreistelligen Nebenanschlüsse werden auf insgesamt siebenstellige Rufnummern verändert. Die Arbeiten dazu beginnen am kommenden Donnerstag und werden einige Tage in Anspruch nehmen. Daher sind die Bediensteten der Dürener Polizei unter den bisher bekannten alten Telefonnummern nicht mehr erreichbar. Die telefonische Kontaktaufnahme ist jedoch weiterhin möglich. Sie muss vorübergehend über die Telefonvermittlung erfolgen. Dies betrifft auch die Anschlüsse zu den Polizeidienststellen in Jülich und Kreuzau. Auf der Internetseite der Kreispolizeibehörde Düren werden in Kürze die wichtigsten neuen Durchwahlrufnummern unter www.polizei-dueren.de nachzulesen sein. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: