Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Ellerbek/ Rellingen - Reifenstecher gesucht! Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus.

    Ellerbek/ Rellingen (ots) - In der Nacht von Montag, 30.Juli, auf Dienstag, 31. Juli 2007, sowie in der Nacht von Sonntag, 26. August, auf Montag, 27. August 2007, kam es in Rellingen und Ellerbek zu zahlreichen Sachbeschädigungen durch Reifenstecher. Die bislang unbekannten Täter zerstachen dabei jeweils einen bis vier Reifen an geparkten Fahrzeugen, betroffen waren die Straßenzüge Röpenkampsweg/ Waldhofstraße in Ellerbek sowie die Straßen Ellerbeker Weg/An der Rellau/ Hans-Reumann-Straße.

Insgesamt zählt die Polizei 126 Taten, der entstandene Sachschaden dürfte bei mehreren tausend Euro liegen.

Die Staatsanwaltschaft Itzehoe hat inzwischen eine Belohnung von 1000 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Ergreifung des oder der Täter führen.

Die Belohnung ist nur für Privatpersonen bestimmt und nicht für Personengruppen, zu deren Berufspflicht die Verfolgung von Straftaten gehört.

Sachdienliche Hinweise nehmen das Polizeirevier in Rellingen unter Tel.: 04101-4980 sowie die Polizeistation Bönningstedt unter Tel.: 040-55601090 entgegen.

Im Laufe der nächsten Tage werden Beamtinnen und Beamte an unterschiedlichen Orten Plakate mit einem entsprechenden Aufruf im Bereich Ellerbek und Rellingen verteilen.

Das Plakat liegt der Pressestelle als pdf-Datei vor und kann bei Bedarf per E-Mail abgerufen werden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: