Polizei Düsseldorf

POL-D: Tatort: Fitnessstudio - Spinde aufgebrochen - Kriminalpolizei ermittelt 23-jährige Tatverdächtige

Düsseldorf (ots) - Tatort: Fitnessstudio - Spinde aufgebrochen - Kriminalpolizei ermittelt 23-jährige Tatverdächtige

Mindestens zehn Spindaufbrüche sollen auf ihre Rechnung gehen. Jetzt konnte die Düsseldorfer Kriminalpolizei eine 23-jährige Verdächtige aus Wuppertal überführen und sie am vergangenen Donnerstag zunächst festnehmen. Die polizeibekannte Frau wurde nach ihrer Vernehmung wegen fehlender Haftgründe entlassen. Beweismittel konnten sichergestellt werden.

In den letzten Wochen war es immer wieder zu Spindaufbrüchen in Düsseldorfer Fitnessstudios gekommen. Teilweise wurde anschließend mit entwendeten Schecks und Ausweisen Geld abgeholt oder es wurden Verträge (Handy) abgeschlossen. Der Verdacht erhärtete sich gegen eine 23-jährige polizeibekannte Frau aus Wuppertal-Elberfeld. Sie hatte sich bei Probetrainings in die Studios eingeschlichen und sich dabei an den Schränken zu schaffen gemacht. In einem Fall hatte sich eine Angestellte die Personalien notiert. Vergangene Woche "tauchten" die Ermittler an der Wohnanschrift der Wuppertalerin auf und konnten bei der anschließenden Durchsuchung Diebesgut sicherstellen. Außerdem entdeckten die Beamten Kokain und Marihuana. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: