Polizei Düsseldorf

POL-D: Unfall mit der 712 - Fußgängerin von Straßenbahn erfasst - 25-Jährige schwer verletzt

Düsseldorf (ots) - Unfall mit der 712 - Fußgängerin von Straßenbahn erfasst - 25-Jährige schwer verletzt

Sonntag, 16. November 2014, 20.12 Uhr

Flingern-Nord - Bei der Kollision mit einem Zug der Straßenbahnlinie 712 im Bereich der Haltestelle "Am Wehrhahn" wurde eine 25-jährige Fußgängerin so schwer verletzt, dass sie zur stationären Behandlung in eine Spezialklinik transportiert werden musste. Lebensgefahr besteht nach Auskunft der Ärzte glücklicherweise nicht. Das Unfallaufnahmeteam der Düsseldorfer Polizei erschien vor Ort und sicherte die Spuren.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei wollte die Fußgängerin bei Regen und Dunkelheit die Grafenberger Allee in Höhe der Birkenstraße in Richtung Rethelstraße über die Gleise der Rheinbahn überqueren. Nach Zeugenaussagen betrat sie trotz gelben Warnlichts die Fahrbahn und wurde von dem Zug eines 54-jährigen Rheinbahnfahrers in Richtung Innenstadt erfasst, zu Boden geschleudert und einige Meter mitgeschleift. Anschließend kam es zu einer weiteren Berührung mit dem Zug in Gegenrichtung (Richtung Staufenplatz) eines 43-jährigen Straßenbahnfahrers. Bis zum Eintreffen des Notarztes kümmerten sich Passanten um die Schwerverletzte. Lebensgefahr konnte gestern Abend ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: