Polizei Düsseldorf

POL-D: Mörsenbroich - Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

Düsseldorf (ots) - Sonntag, 9. Februar, 16 Uhr Mörsenbroich - Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

Schwer verletzt wurden gestern Nachmittag zwei Männer bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Nördlicher Zubringer / Grashofstraße.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war ein 25-jähriger Mann aus Herten mit seinem Smart auf dem Nördlichen Zubringer in Richtung Innenstadt unterwegs. An der Kreuzung Nördlicher Zubringer / Grashofstraße beabsichtigte er, seine Fahrt in Richtung Derendorf bzw. Düsseltal fortzusetzen. Im Kreuzungsbereich kollidierte er aus bislang unklaren Gründen mit dem Hyundai eines 45-jährigen Mönchengladbachers, der die Heinrichstraße in Richtung Grashofstraße befuhr. Bei dem Unfall wurden beide Männer schwer verletzt. Rettungswagen brachten sie zur stationären Versorgung in Krankenhäuser. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzen die eingesetzten Beamten auf etwa 10.000 Euro.

Die Ampelschaltung zum Zeitpunkt des Unfalls ist zurzeit unklar und nun Gegenstand der Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: