Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Polizei warnt vor angeblichen Stadtwerkemitarbeitern

    Gevelsberg (ots) - Am 27.03.07, gegen 11.55 Uhr, klingelten auf der Rosendahler Straße zwei männliche Personen an der Wohnungstür einer 75-jährigen Gevelsbergerin. Sie gaben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus und teilten der Frau mit, dass das Wasser abgestellt werden müsse. Hierzu wollten sie in die Wohnung. Die Frau war misstrauisch und verwehrte den Männern den Zutritt. Daraufhin entfernten sich die Personen. Die Männer wurden wie folgt beschrieben: 1. Person - ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, südländisches Aussehen, schwarzes Oberteil, schwarze Hose, er hatte einen kleinen Ausweis (Checkkartenformat) bei sich, mit Foto und dem Namen "Schmidt" als Aufdruck, sprach ein verständliches Deutsch aber mit leichtem Akzent. 2. Person - ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, südländisches Aussehen, dunkel gekleidet.


ots Originaltext: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: