Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Drei Verkehrsunfälle

    Hattingen (ots) - Am 26.01.2006, gegen 14.40 Uhr, befuhr ein 70-jähriger Hattinger mit einem Pkw Opel die Essener Straße in Richtung Isenbergstraße. In Höhe des Hauses Nr. 12 geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte zwei entgegenkommende Pkw an der linken Fahrzeugseite. Nach erfolgter  Unfallaufnahme setze der Opelfahrer seine Fahrt in auffällig langsamer und schlangenlinienfahrender Weise fort. Die Beamten folgten ihm und konnten ihn erst nach mehrfachen Aufforderungen mittels Leuchtschrift und Außenlautsprechern zum Anhalten bewegen. Auf Befragen gab der 70 Jährige an, dass er aus gesundheitlichen Gründen Medikamente eingenommen habe. Die Beamten ordneten eine Blutprobenentnahme an und stellten den Führerschein sicher. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 2.100 Euro. Am 26.01.2006, gegen 16.40 Uhr, war ein 42-jähriger Sprockhöveler mit einem Lkw VW auf der Welper Straße in Richtung der Straße Im Heggerfeld unterwegs. Im Kreuzungsbereich konnte er, trotz Bremsmanöver, nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kommen und rutschte gegen einen von rechts aus der Straße Im Heggerfeld kommenden Pkw Opel eines 34-jährigen Hattingers. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 8.000 Euro. Am 26.01.2006, gegen 16.50 Uhr, fuhr eine 45-jährige Hattingerin mit einem Pkw Subaru auf der Straße An der Hunsebeck in Höhe der Richard-Dehmel-Straße auf das Heck eines vorausfahrenden und verkehrsbedingt abbremsenden Pkw Daihatsu auf. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt die 45-jährige Daihatsufahrerin aus Hattingen leichte Verletzungen und wurde mittels Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Hattinger Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 1.000 Euro.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: