Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Drei Schlägereien auf Altstadtfest

Schwelm (ots) - Am 04.07.2004, gegen 02.50 Uhr, hielt sich ein englisches Ehepaar in einer Gaststätte an der Johannesstraße auf und rempelten infolge ihres hohen Alkoholkonsums mehrere Gäste an. Ein Angestellter forderte sie zum Verlassen des Lokals auf, woraufhin es zwischen ihnen zu einer Rangelei kam. Im weiteren Verlauf dieses Streites wurde er plötzlich von zwei bislang noch unbekannten Männern von hinten mit einer Krücke und einem Aschenbecher auf den Kopf geschlagen und leicht verletzt. Die Polizeibeamten nahmen den 32- jährigen Ehemann, der keine ausreichende Sicherheitsleistung erbringen konnte, wegen Fluchtgefahr fest. Bei den flüchtigen Tätern, handelt es sich vermutlich ebenfalls um Angehörige einer Teerkolonne, der auch das englische Ehepaar angehört. Am gleichen Tag, gegen 03.35 Uhr, wollte ein 27-jähriger Hattinger eine Gaststätte an der Emschestraße betreten. Als ihm ein 27- jähriger Angestellter mitteilte, dass er noch einen Moment warten müsse, schlug er ihm mit der Faust ins Gesicht. Am 04.07.2004, gegen 04.00 Uhr, kam es vor einer weiteren Gaststätte an der Emschestraße ebenfalls zu einer Schlägerei zwischen zwei Männern, wobei einer der Beteiligten, ein 30-jähriger Hattinger, durch einen Fußtritt am Kopf getroffen und schwer verletzt wurde. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Hattinger Krankenhaus. Täterbeschreibung: Etwa 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kurze schwarze Haare, auffallend kräftig mit Bauchansatz, trug ein helles Sweatshirt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 02324 - 91660. Der Täter flüchtete anschließend in Richtung Kirchplatz. ots-Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Manfred Michalko Telefon: 02336-9166 1222 Fax: 02336-9166 1299 Email: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: