Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Rucksack entwendet/Belohnung ausgesetzt

Gevelsberg(ots) - Am 06.06.2004, gegen 03.15 Uhr wurden ein 17- und ein 22-jähriger Gevelsberger an der Einmündung Wittener Str./An der Königsburg von zwei unbekannten männlichen Personen aus unbekannten Gründen bedroht. Eine der Personen hatte eine Eisenstange in der Hand. Es kam zu einem Streit. Den beiden Gevelsbergern gelang es nach kurzer tätlicher Auseinandersetzung die beiden Personen in die Flucht zu schlagen. Einer der beiden Unbekannten nahm auf der Flucht allerdings einen Rucksack mit, den der 22-Jährige abgelegt hatte. Es handelt sich um einen rot-weiss-schwarzen Trecking-Rucksack, in dem sich eine dunkelblaue Jacke, ein blauer Pullover, Zahnbürste, Zahnpasta und Deo befanden. Zu den beiden männlichen Personen ist nur bekannt, dass sie etwa 17 bis 18 Jahre alt waren. Der Geschädigte hat für Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führen und insbesondere für die Wiederbeschaffung des Rucksackes mit Inhalt eine Belohnung in Höhe von 50,- Euro ausgesetzt. Hinweise nimmt die Polizei unter 02332/9166-5407 oder -5000 entgegen.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Freddy Mayr
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: