Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Raubüberfall auf Spielhalle

Gevelsberg (ots) - Angestellte mit Pistole bedroht und Bargeld entwendet Am 18.04.2012, gegen 22.35 Uhr, betritt eine mit einer grauen Skimaske vermummte männliche Person eine Spielhalle an der Hagener Straße. Während der Täter die Angestellte mit einer silbernen Pistole bedroht und auffordert, sich auf den Boden zu legen, betreten zwei weitere mit Sturmhauben maskierte Komplizen die Spielhalle. Im Kassenbereich durchsuchen die Täter mehrere Schubladen und eine Handtasche, aus der sie das Bargeld entnehmen. Mit ihrer Beute verlassen die Täter die Spielhalle und flüchten in eine nicht bekannte Richtung. Täterbeschreibung: Sind alle etwa 20 bis 25 Jahre alt und sprechen türkisch.. 1. Brillenträger, etwa 170 cm groß, auffällig dicke Figur mit Bauchansatz, trägt eine graue Jacke, einen grauen Pullover, eine dunkle Hose und dunkle Schuhe. 2. Etwa 160 cm groß, schmale Statur, trägt eine schwarze Skimaske, eine schwarze Jacke mit einer gelben Aufschrift, eine dunkle Hose und dunkle Turnschuhe. 3. Etwa 160 cm groß, schmale Statur und trägt dunkle Kleidung. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02332/9166-5000.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: