Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Betrugsversuch auf trauernde Angehörige

Hattingen (ots) - Am 23.07.2008, gegen 18.00 Uhr, erscheint eine Geschädigte auf der Polizeihauptwache. Sie übergibt den Beamten ein Mahnschreiben eines Genlabors, indem von ihrem bereits verstorbenen Mann für eine angeblich vorgenommene DNA-Analyse ein Geldbetrag von 388 Euro gefordert wird. Es handelt sich hierbei offensichtlich um Trickbetrüger, die durch die Todesanzeigen in der Presse an die Adressen ihrer Opfer gelangen. Die Polizei bittet weitere Geschädigte auf diese Schreiben nicht zu reagieren. Anzeigen können bei jeder Polizeidienststelle erstattet werden.

Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Abt. VL 2-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1200
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1200
E-mail: rainer.gieseker@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: