Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Unfallverursacher droht Geschädigten Schläge an und flüchtet

Ennepetal (ots) - Am 10.06.2008, gegen 09.40 Uhr, befährt ein 15-jähriger Mofafahrer aus Ennepetal die Straße Friedenshöhe in Richtung Rüggeberger Straße. Im Einmündungsbereich fährt ein sich hinter ihm befindlicher dunkler Kleinwagen auf und der Mofafahrer kommt zu Fall. Er bleibt unverletzt. Ein 60-jähriger Ennepetaler, der mit einem VW Golf die Rüggeberger Straße in Richtung Milspe befährt muss dem aus der Friedenshöhe kommenden Kleinwagen ausweichen. Es kommt zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Es entsteht ein Sachschaden in Höhe von 1500,-Euro. Der Kleinwagenfahrer hält an und beschimpft den VW Fahrer, dass er sich nicht so anstellen solle und droht ihm mit Schlägen. Anschließend steigt der Unbekannte in sein Fahrzeug ein und fährt davon. Kurze Zeit später kehrt er jedoch als Beifahrer in einem anderen Pkw zurück, wobei er und der Fahrer erneut die beiden Geschädigten beschimpfen und ihnen Schläge androhen. Täterbeschreibung: 1. Südländisches Aussehen, etwa 16 bis 17 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, hat kurze Haare und trägt eine blaue Jeanshose und ein braunes Hemd mit Stickereien. 2. Etwa 19 Jahre, ca. 190 cm groß, stabile Figur. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02333/9166-4000.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: