Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Wie gewonnen so zerronnen

Ennepetal (ots) - Am 13.12.2007, gegen 22.30 Uhr, bemerkt ein LKW-Fahrer, wie vor ihm auf der B 483 in Höhe der Ortschaft Bransel in Fahrtrichtung Schwelm ein PKW VW Lupo in Schlangenlinien fährt. Er notiert sich das Kennzeichen und benachrichtigt die Polizei. An der Wohnanschrift wird der 65-jährige Gevelsberger in seinem PKW angetroffen. In seiner Atemluft stellen die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Nach mehrmaligen Versuchen fällt auch ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest positiv aus. Auf der Polizeiwache wird von dem VW-Fahrer eine Blutprobe entnommen. Als die Beamten den Führerschein des Gevelsbergers sicherstellen, machen sie eine kuriose Entdeckung. Die Fahrerlaubnis war ihm am gleichen Tag erst, nach dem sie ihm sieben Monate entzogen wurde, von der Führerscheinstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises wieder ausgehändigt worden. "Wie gewonnen so zerronnen!"

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: