Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Kommunikationspanne in einer Patchwork-Familie führt zur Suchaktion

    Wiesbaden (ots) - Am Samstag, den 02.05.09, gegen 16.20 Uhr meldete eine Mutter aus Wiesbaden der Polizei, dass sie ihre 7jährige Tochter und ihre gleichaltrige Freundin seit dem Mittag vermisse. Die Freundin hatte bei ihrer Tochter in einem östlichen Stadtteil von Wiesbaden übernachtet. Mittags gingen beide Mädchen zum Spielen vor das Haus. Als die Mutter sie nach einer gewissen Zeit suchen ging, waren die Kinder nicht mehr aufzufinden. Zunächst suchte die Mutter eigenständig, rief dann aber die Polizei an. Aufgrund der mehrstündigen Abwesenheit startete die Polizei sofort eine größere Suchaktion mit mehreren Funkstreifen zwischen Wiesbaden Erbenheim und Nordenstadt. Auch ein Polizeihubschrauber aus Egelsbach wurde angefordert. Als sich dieser im Anflug auf Wiesbaden befand, kam die erlösende Nachricht. Beiden Mädchen befanden sich bei einem der Väter in Wiesbaden Naurod. Dieser hatte einem der Angehörigen die Mitnahme der Kinder rechtzeitig mitgeteilt. Nur vergaß dieser die Mutter über den Ausflug des Vaters zu informieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: