Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Handtaschenraub auf 80-jährige Rentnerin scheitert

    Hildesheim (ots) - (clk.) Bereits am Freitagabend, 09.01.2009, 18:45 Uhr, ist ein Handtaschenraub  z.N. einer 80-jährigen Rentnerin aus Hildesheim, die sich auf dem Nachhauseweg befand, gescheitert. Die Frau ist erst am darauffolgenden Tag, Samstag,  zur Anzeigenerstattung bei der Polizei erschienen. Sie schilderte, zur genannten Zeit auf dem Fußweg des  Immengarten, gegenüber der dortigen Shell-Tankstelle, unterwegs gewesen zu sein. Mit dabei habe sie ihre Handtasche gehabt, den Trageriemen quer über die Schulter gelegt. Ihr seien hier drei Jugendliche entgegengekommen. Als der letzte der drei an ihr vorbeiging, habe er mit einem kräftigen Rück an der Tasche gezogen. Der Trageriemen der Tasche habe aber gehalten. Die Rentnerin sei dann in einen großen Schneehaufen gestürzt, so dass sie an Verletzungen neben einem Schock noch Schürfwunden am Knie davontrug. Die Jugendlichen seien dann über den Immengarten nach links in die Weißenburger Straße gelaufen. Ein Mann, der das Geschehen wohl beobachtet hatte, half der Rentnerin beim Aufstehen und bot an, die Polizei zu rufen. Da ihr aber nichts weiter geschehen, verzichtete die Rentnerin auf jede weitere Hilfe. Im Rahmen der Anzeigeerstattung berichtete das Opfer noch von zwei jungen Frauen, die mit Kindern unterwegs waren und ebenfalls ihre Hilfe anboten. Eine der beiden jungen Frauen hätte die 80-jährige noch bis zum Theater begleitet. Hier trennten sich die Wege. Die Polizei erhofft sich durch Aussagen des helfenden Mannes und der beiden jungen Frauen weitere Hinweise auf die Täter. Da die Rentnerin die angebotene Hilfe ausgeschlagen und sich keine Personalien aufgeschrieben hat, werden die gesuchten Zeugen gebeten, sich mit der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 in Verbindung zu setzen. Zum Täter liegt nur eine vage Beschreibung vor. Er soll Südländer sein, etwa 14 Jahre alt, 160 cm groß und schlank.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: