Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Buskontrolle mit besorgniserregendem Ergebnis

POL-PPKO: Buskontrolle mit besorgniserregendem Ergebnis
Ampel

Koblenz (ots) - Beamtinnen und Beamte der Polizeiinspektion Koblenz 1, führten am Montag, 27.06.2016 gemeinsam mit Kollegen der Bereitschaftspolizei zwischen 08.00 Uhr und 14.00 Uhr eine Bus- und Rotlichtkontrolle im Kreuzungsbereich Hohenzollernstraße / Roonstraße durch. Und das mit einem negativen Ergebnis, mit dem sogar die erfahrenen Beamten nicht rechnen konnten. Obwohl uniformierte Beamte mit ihren Fahrzeugen gut sichtbar postiert waren, missachteten 13 Fahrer von Omnibussen, 5 Fahrer von Pkw und ein Radfahrer das Rotlicht der Ampel. Eine weitere Person war nicht angeschnallt, vier telefonierten während der Fahrt. ..... weitere Kontrollen werden folgen....

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: