Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Pressebericht der Polizei Bendorf vom 10.07.2016

Koblenz (ots) - Einbrecher wurde gestört und flüchtete

Am Freitagabend gegen 22.00 h versuchte eine unbekannte Person, einen Rollladen an einem Einfamilienhaus in Vallendar, Höhrer Straße, hochzuschieben. Dabei wurde der Rollladen beschädigt. Als die Hausbesitzerin nach dem Rechten sah, flüchtete die Person sofort ohne die Tat beenden zu können.

Hinweise auf die verdächtige Person bitte an die Polizei in Bendorf (T.: 02622/94020 oder E-Mail: pibendorf@polizei.rlp.de) richten.

Abgetretene Autospiegel in Bendorf

Am Samstagabend meldeten drei Autobesitzer in der Sayner Straße, dass Unbekannte die Autospiegel ihrer dort geparkten Fahrzeuge abgetreten haben. Dies ist in der Zeit zwischen 19 Uhr und 23 Uhr passiert.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Bendorf (T.: 02622/94020 oder E-Mail: pibendorf@polizei.rlp.de) entgegen.

Rollerfahrerin fährt auf Pkw auf und dann einfach weiter

Am Donnerstagabend, gegen 20.30 h, stand eine Autofahrerin in Vallendar auf der B 42, im Bereich der Zufahrt zum Niederwerth, an einer roten Ampel. Als sie bei Grün wieder anfahren wollte, ging der Motor plötzlich aus und sie blieb stehen. Als sie dann in Richtung Urbar weiterfuhr, wurde sie von einem hinter ihr fahrendem Autofahrer darauf aufmerksam gemacht, dass ihr an der roten Ampel eine junge Rollerfahrerin auf die hintere Stoßstange aufgefahren sei. Dies hatte die Autofahrerin nicht bemerkt. Die Rollerfahrerin ist weitergefahren ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von 1.000 EUR.

Der aufmerksame Autofahrer wird gebeten, sich bei der Polizei in Bendorf zu melden. Weitere Zeugen dieses Unfalls mögen sich bitte auch bei der Polizei Bendorf (T.: 02622/94020 oder E-Mail: pibendorf@polizei.rlp.de) melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: