Polizeidirektion Worms

POL-PDWO: Autofahrer mit mehr als 3 Promille verursacht Verkehrsunfall

Worms (ots) - Ein betrunkener Autofahrer hat am Sonntag, kurz nach 12.00 Uhr Probleme beim Befahren des Kreisverkehrs in der Friedrich-Ebert-Straße und verursacht Sachschaden. Der 29 jährige Mann aus Worms will den Kreisel in Richtung Gutenbergstraße verlassen und fährt zunächst einen engen Radius und somit über die Mittelinsel. Als er dann nach rechts steuert, kommt er von der Fahrbahn ab und fährt über den Gehweg in ein Schutzgeländer, dass den Gehweg in Richtung Bahnanlage trennt, wo er schließlich zum Stehen kommt. Eine Unfallzeugin erkundigt sich nach dem Fahrer, der unverletzt blieb. Hierbei stellte sie Alkoholgeruch in seiner Atemluft fest, woraufhin der Fahrer ihr seinen Autoschlüssel übergibt. Die eingesetzten Beamten stellten schließlich einen Alkoholwert von 3,08 Promille fest, woraufhin eine Blutprobe genommen und der Führerschein sichergestellt wird. Am PKW, der Mittelinsel und dem Geländer entstehen insgesamt ca. 11.000 Euro Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms

Telefon: 06241-852-120
http://s.rlp.de/POLPDWO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Worms, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Worms

Das könnte Sie auch interessieren: