Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Pressebericht der Polizeiinspektion Speyer, 13.-15.01.2017

Speyer (ots) - Gefährliche Körperverletzung mit Messer 038/13 Am Freitagvormittag, ca. 11.00 Uhr, traktierte der 39jährige, psychisch kranke Mitbewohner die Wohnungstür seines Nachbarn. Als der 66jährige nachschaute, wurde er vom Beschuldigten unvermittelt an der Hand "geritzt". Der Beschuldigte wurde zunächst in eine psychiatrische Klinik verbracht.

Schulwegkontrollen an der Siedlungsschule 045/13 Am Freitagmorgen sowie zur Mittagszeit führten Beamte der PI Speyer Schulwegkontrollen im Birkenweg durch. Hierbei wurden mehrere Kinder wegen fehlender Beleuchtungseinrichtungen ermahnt. Zusätzlich wurden 11 Gurtsünder verwarnt, ein Pkw-Fahrer wurde wegen Benutzung eines Mobiltelefons beanzeigt. Ein Elternteil beförderte sein Kind im Pkw ohne jegliche Sicherung.

Verkehrsunfall mit Personenschaden 060/13 Am Freitagabend, kurz nach 20.00 Uhr, kam eine 29jährige Pkw-Fahrerin in der Rheinhäuser Straße von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen geparkten Pkw. Da sie so stark eingeklemmt war, musste sie von der Feuerwehr mit der Rettungsschere befreit werden. Anschließend wurde sie mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Da die Unfallursache nicht geklärt war und die Fahrtüchtigkeit nicht fest stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Sachschaden ca. 4000 EUR

Sexuelle Belästigungen, psychisch auffällige Person 002/14 Nachdem am Samstagabend, ca. 21.45 Uhr, eine sexuelle Belästigung durch einen unbekannten und flüchtigen Mann in der Schustergasse gemeldet wurde, ging am frühen Samstagmorgen, 02.15 Uhr eine ähnliche Meldung aus der Roßmarktstraße ein. Die Polizeibeamten konnten den bereits polizeilich bekannten Zuwanderer aus Marokko antreffen und in Gewahrsam nehmen. Da er stark alkoholisiert und aggressiv war und eine psyschiche Erkrankung vorzuliegen scheint, wurde er in eine Psychiatrische Klinik eingeliefert.

Verkehrsunfall auf schneeglatter Fahrbahn 005/1401 Gepaart mit überhöhter Geschwindigkeit führte die schneeglatte Fahrbahn dazu, dass der Pkw des 45jährigen Fahrers nach links abkam und gegen ein dortiges Fahrzeug prallte. Es entstand Sachschaden von 4000 EUR.

Pkw-Aufbruch in Speyer 003/15 In der Zeit von Freitagabend bis Samstagmorgen 09.00 Uhr, wurde im Ziegelofenweg in Speyer die Scheibe eines Pkw eingeschlagen und die darin befindlichen hochwertigen Werkzeuge gestohlen. Wer des Diebesguts, 2000 EUR

Stefan Werner, Polizeihauptkommissar Stellv. Dienstgruppenleiter -E- 06232/137-103

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an pispeyer@polizei.rlp.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Polizeiinspektion Speyer
Telefon: 06232-137-251 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen

Das könnte Sie auch interessieren: