Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Unfall in der Innenstadt mit mehreren Verletzten

POL-PPWP: Unfall in der Innenstadt mit mehreren Verletzten
Unfallstelle

Kaiserslautern (ots) - Einen Auffahrunfall mit mehreren Verletzten hat es am frühen Freitagabend in der Innenstadt gegeben. Die drei Beteiligten fuhren im dichten Stadtverkehr auf der Ludwigstraße in Richtung Lauterstraße, als der vorausfahrende 32-Jährige seinen Honda verkehrsbedingt bremsen musste. Die Fahrerin im Auto dahinter reagierte und brachte ihren Renault Twingo rechtzeitig zum Stehen.

Nicht so der Fahrer im dritten Fahrzeug: Laut eigenen Angaben von der tiefstehenden Sonne geblendet, erkannte er die stehenden Wagen zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte dem Renault Twingo aufs Heck. Dieser wurde durch den Aufprall auf den davor stehenden Honda geschoben. Die Fahrerin des Twingos klagte anschließend über Schmerzen im Nackenbereich und ihre schwangere Beifahrerin wurde sicherheitshalber ins Krankenhaus gebracht. Im an erster Stelle stehenden Honda wurden ein Kind und die Beifahrerin leicht verletzt, welche ebenfalls ins Krankenhaus kam.

Zusätzlich kam es zu hohen Sachschäden an allen Fahrzeugen. Der Renault Twingo war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt waren während des Einsatzes neben den Polizeibeamten drei Rettungswagen, ein Notarzt und die Feuerwehr vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: