Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Fahrzeug beschädigt weil er "Bock darauf habe"

Kaiserslautern (ots) - Die beherzte Mithilfe eines Zeugen hat zur Klärung einer Sachbeschädigung in der Nacht von Freitag auf Samstag geführt. Ein 28-jähriger Mann beschädigte in der Rudolf-Breitscheid-Straße einen geparkten Wagen, indem er mutwillig einen Scheibenwischer verbog. Der Zeuge, der dies beobachtet hatte, sprach den Mann auf seine Tat an und fragte, warum er das mache. Hier bekam er von dem 28-jährigen zur Antwort, dass er "...Bock darauf habe". Die daraufhin verständigte Polizei konnte aufgrund der Mithilfe des Zeugen den Tatverdächtigen nach kurzer Suche in der Logenstraße antreffen. Hier stritt der erheblich alkoholisierte Mann die Tat dann allerdings ab. Der Sachschaden am Fahrzeug blieb glücklicherweise auf den verbogenen Scheibenwischerarm beschränkt und dürfte im Bereich von ca. 50,- Euro liegen. Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: