Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Polizeieinsatz nach Trinkgelage

Kaiserslautern (ots) - Nach einem Trinkgelage ist es am Dienstagmittag aus bisher noch nicht geklärten Umständen zu einem Streit zwischen einem 34-jährigen Mann und seiner 24-jährigen Bekannten gekommen.

Die Frau verständigte die Polizei und gab an, mit einer Waffe bedroht worden zu sein. Bei einem Polizeieinsatz, an dem auch das Spezialeinsatzkommando und die Verhandlungsgruppe beteiligt waren, konnte der 34-jährige Tatverdächtige kurz nach 15 Uhr im westlichen Stadtteil von Kaiserslautern festgenommen werden. Er stand stark unter Alkoholeinfluss.

Da alle Beteiligten erheblich dem Alkohol zugesprochen hatten, gestaltet sich die Aufklärung des genauen Sachverhalts schwierig.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: