Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: 12-jähriger Junge verstorben (Neuhausen/Fildern) - Nachmeldung zur Pressemitteilung vom 29.10.2014

Reutlingen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen:

Neuhausen a.d.Fildern (ES): Der 12-jährige Junge, der am Abend des 28. Oktober 2014 auf einem Bauernhof in Neuhausen in einer Maisanlieferungsanlage verunglückt war, ist am Mittwoch in einer Stuttgarter Klinik verstorben.

Das Kind hatte, wie bereits berichtet, in einer Halle, in der Mais mehrere Meter hoch aufgeschüttet und zwischengelagert worden war, gespielt und war dabei vollständig im Mais versunken. Hofbedienstete und Angehörigen gelang es, das nicht mehr ansprechbare Kind noch vor Eintreffen der Rettungskräfte aus dem Mais zu befreien. Der eintreffende Notarzt leitete unverzügliche Reanimationsmaßnahmen ein. Der Junge wurde in lebensbedrohlichem Zustand in eine Klinik eingeliefert. Trotz intensivmedizinischer Behandlung konnte das Leben des 12-Jährigen nicht gerettet werden.

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. (ak)

Rückfragen bitte an:

Andrea Kopp (ak), Tel. 07121/942-1101

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: