Polizeidirektion Hannover

POL-H: 27-Jähriger bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute Vormittag, gegen 10:25 Uhr, ist es an der Haimarer Straße im Ortsteil Dolgen (Sehnde) zu einem Arbeitsunfall gekommen. Ein 27-Jähriger hat dabei schwere Verletzungen erlitten.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der 27-jährige Angestellte einer Firma für Baugeräteverleih einen Radlader von der Ladefläche eines Aufliegers abladen wollen. Als der junge Mann auf der Ladefläche lag, um die Ketten, mit denen der Radlader an dem Auflieger befestigt war, zu lösen, senkte sich die Schaufel des Radladers aus bislang unbekannter Ursache nach unten. Im weiteren Verlauf wurde der junge Mann zwischen der Ladefläche und der Schaufel eingeklemmt. Ein 51 Jahre alter Anwohner, der auf den Unfall aufmerksam geworden war, kam dem 27-Jährigen zu Hilfe und befreite ihn. Ein Rettungswagen brachte ihn mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. /mi, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: