Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Grillen im Kanalschacht von Polizei verboten -Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Unglaublich aber wahr wurde diese Geschichte für eine Polizeistreife am Montag (04.06.) um 18.40 Uhr. Die Beamten wurden zu einem Einsatz auf den Parkplatz an der Röntgenstraße in Kerpen-Türnich entsandt. Einsatzanlass waren von dort zu vernehmende "verdächtige Geräusche". Der Parkplatz, der unter anderem von Lastkraftwagenfahrern benutzt wird, liegt am Rande eines Gewerbegebietes. Als die Beamten dort eintrafen, sahen sie die Ursache der Geräusche. Zwei LKW-Fahrer hatten einen Kanaldeckel, der als Schachtabdeckung diente, herausgehoben. Anschließend füllten sie den Schacht mit Holz. Sie waren gerade dabei Feuer zu machen, um ihr mitgebrachtes Grillgut darüber zu einem Festschmaus anzurichten, als die Beamten eintrafen. Im Einsatzbericht der Beamten steht: "Das bereits entzündete Feuer wurde gelöscht. Der Kanal wurde wieder in den ordnungsgemäßen Zustand gebracht. Anschließend wollten die hungrigen LKW-Fahrer sich einen Grill kaufen."


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: