Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall in Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am frühen Sonntag Morgen gegen 02:30 Uhr wurden zwei Beamte der Frechener Polizei vor ihrer Wache auf einen herannahenden PKW aufmerksam, der bereits aus einiger Entfernung zu hören war. Ein Ford Fiesta befuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die Dürener Straße aus Benzelrath kommend in Richtung Innenstadt. In Höhe der Franzstraße versuchte der Fahrer nach rechts in diese abzubiegen, allerdings ohne seine Geschwindigkeit entsprechend zu verringern. Demzufolge kam er nach links von der Fahrbahn ab und  erst im Gleisbett der Stadtbahn zum Stillstand. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 18-jährige Kerpener keine entsprechende Fahrerlaubnis vorweisen konnte. Da er zudem unter Alkoholeinfluss stand, wurde er zur Entnahme einer Blutprobe zu der gegenüberliegen Polizeiwache verbracht. Der Fahrer blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: