Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Rezepte für Betäubungsmittel gestohlen - Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Einbruchsdiebstahl in der Nacht von Montag auf Dienstag (20.03.) in  eine Arztpraxis in Erftstadt, Am Vogelsang, wurde eine Kassette mit den Rezepten gestohlen. Der oder die Täter verschafften sich durch Aufhebeln gewaltsam Zutritt in die Praxisräume. Sie durchwühlten Schränke und Schreibtische. Neben etwa 200 EUR Münzgeld wurden Flachbildschirme und die Rezepte gestohlen. Hinweise werden erbeten an das Regionalkommissariat Kerpen, Telefon 02237/97302-0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: