Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: REK: Wohnungsverweisungen in Hürth, Brühl und Wesseling

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Weil sich vorausgegangene verbale Streitigkeiten teilweise zu gegenseitigen Handgreiflichkeiten und teilweise zu Bedrohungen und Schlägen gegen die Lebensabschnittsgefährtinnen richteten, hat die Polizei am Montag gegen 12.00 Uhr einem 38-Jährigen in Wesseling, gegen 14.00 Uhr einem 38-Jährigen in Brühl und gegen 19.00 Uhr einem 40-Jährigen in Hürth eine Wohnungsverweisung über die Dauer von jeweils 10 Tagen erteilt. In allen Fällen waren die Streitigkeiten bei übermäßigem Alkoholkonsum entstanden. So musste der 40-jährige Mann aus Hürth mit 1,86 o/oo zur Ausnüchterung und zur Verhinderung weiterer Straftaten sogar in Gewahrsam genommen werden. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis VL 2 Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205 E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: