Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: REK: Einbruchsversuch mit entwendetem Fahrzeug in Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Sonntagmorgen, 14.01.07, versuchten Unbekannte gegen 02.40 Uhr in einen Lebensmittelmarkt auf der Hauptstraße in Kerpen - Horrem  gewaltsam einzubrechen. Dazu fuhren sie mit einem PKW an der Gebäuderückseite vor ein vergittertes Bürofenster des Marktes und rissen mit einer an PKW und Fenstergitter befestigten Eisenkette die Vergitterung samt Fenster aus dem Mauerwerk. Vermutlich weil sie damit auch die Alarmanlage des Marktes auslösten, verließen sie offensichtlich fluchtartig das Geländes des Lebensmittelmarktes. Die unmittelbar nach Alarmauslösung am Tatort eintreffende Funkstreifenbesatzung fand das Täterfahrzeug noch mit laufendem Motor und abgerissener, mit der Eisenkette umhüllter Stoßstange auf dem Gelände des Lebensmittelmarktes vor.Eine Tatortbereichsfahndung der Polizei blieb allerdings erfolglos.Anhand des am Tatfahrzeug vorhandenen amtlichen Kennzeichens wurde festgestellt, dass das Fahrzeug samt Eisenstange in der Nacht von Samstag zu Sonntag vom Gelände eines Kranverleihs "Am Gewerbehof" in Kerpen entwendet worden war. Dort waren die Täter auch in den in der Werkshalle befindlichen Bürotrakt eingedrungen und hatten Fahrzeugschlüssel weiterer Firmenfahrzeuge und eine Geldkassette entwendet.Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat in Kerpen unter Ruf: 0 22 33 - 52 - 0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: