Polizei Düren

POL-DN: 06102305 Randalierer wurde eingewiesen

    Düren (ots) - Am frühen Sonntagmorgen war ein 24 Jahre alter Dürener bei einem Gang durch das Birkesdorfer Krankenhaus regelrecht "ausgeflippt". Die Polizei nahm den verwirrten jungen Mann schließlich in Gewahrsam.

    Gegen 06.30 Uhr zog der 24-Jährige gegen die Wände tretend durch die Krankenhausgänge und schmiss Essenstabletts von den Servierwagen. Gegenüber dem auf ihn aufmerksam gewordenen Personal trat er aggressiv auf und schlug auch noch mit der Faust die Scheibe des Auslösers für den Brandmeldealarm ein. Noch vor Eintreffen der hinzu gerufenen Polizei hatte der Randalierer das Krankenhaus bereits verlassen. Die Beamten konnten den umherbrüllenden Störer jedoch auf der Zollhausstraße antreffen und ihn zunächst zur Dienststelle transportieren, bevor er sich oder anderen weiteren Schaden zufügen konnte.

    Die zuständige Ordnungsbehörde ordnete später die Unterbringung des psychisch erkrankten Mannes unter fachärztlicher Aufsicht an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: