Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nach Unfall in Erftstadt Zeugen gesucht

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Gegen 14.00 Uhr ist am Freitag, 29.Dezember 2006 eine 23-jährige Radfahrerin auf der Bahnhofstraße in Erftstadt verunglückt und  verletzt worden. Bisher ist nicht bekannt, ob die junge Frau mit dem Rad gestürzt ist oder an einem Verkehrsunfall beteiligt war. Eine Autofahrerin hatte die Radfahrerin gegen 14.00 Uhr von der Bahnhofstraße zu ihrem Arbeitplatz in der Adler Apotheke in der Carl - Schurz - Straße in Erftstadt gebracht. Kurze Zeit später gaben drei Jugendliche das Fahrrad der 23-Jährigen in der Apotheke ab. Weder die Autofahrerin, noch die drei Jugendlichen sind bekannt. Sie werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Kerpen unter Ruf: 0 22 33 - 52 - 0 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: