Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Ingewahrsamnahme nach häuslicher Gewalt in Hürth ...Korrektur

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ziemlich heftig verlief am Sonntag gegen 00.15 Uhr ein Familienstreit in einem Mehrfamilienhaus in der Gustav - Stresemann - Straße in Hürth. Der 28-jährige Ehemann hatte in volltrunkenem Zustand seine Ehefrau beschimpft und bedroht und versucht, nach ihr zu schlagen. Da er auch in Gegenwart der Polizei versuchte, nach seiner Frau zu schlagen, wurde im die Handfessel angelegt und er selber bis zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Gegen den 28-Jährigen wurde ein Betretungsverbot der ehelichen Wohnung für die Dauer von 10 Tagen erlassen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: