Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrraddieb in Hürth gestellt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Gegen 14.30 Uhr betraten am Samstag, 15.07.06, zwei Männer ein Fahrradgeschäft auf der Theresienhöhe in Hürth und signalisierten Kaufinteresse. Einer der Männer, ein 27-jähriger polnischer Staatsangehöriger, schob ohne Einwilligung des Geschäftsinhabers ein Fahrrad aus dem Geschäft, um eine Probefahrt zu machen. Zwei ebenfalls im Geschäft anwesende Männer und die Angestellte liefen hinter ihm her und stellten ihn am Hinterausgang des Geschäftslagers. Hier stieg der 27-Jährige vom Rad und warf es gegen die Angestellte, die dabei leicht verletzt wurde. Anschließend flüchtete der Mann durch die Lagerräume und konnte im Geschäft festgehalten und der Polizei übergeben werden. Sein Begleiter hatte sich zwischenzeitlich bereits in unbekannte Richtung entfernt. Nach verantwortlicher Vernehmung wurde der Mann entlassen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: