Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Autofahrer schwer verletzt Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmittag (29.8.) auf der Kreisstraße 46 zwischen Dirmerzheim und Kierdorf ereignete, wurde ein Autofahrer (40) schwer verletzt. Nach notärztlicher Behandlung am Unfallort wurde der Mann mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Kölner Krankenhaus transportiert.

    Um 12.15 Uhr hatte der 40-Jährige die kurvenreiche Landstraße in Richtung Kierdorf befahren. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam der 3er BMW im Verlauf einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto fuhr zunächst auf unbefestigtem Untergrund ca. 30 Meter parallel zur Straße, bevor es gegen einen etwa zwei Meter hohen Erdwall prallte. Dadurch verlor es den Bodenkontakt, überschlug sich, rutschte 20 Meter auf dem Dach und kam anschließend wieder auf den Rädern zum Stillstand.

    Der 40-Jährige wurde im Innern des Autos eingeklemmt. Zu seiner Bergung mussten Feuerwehrkräfte das Fahrzeugdach entfernen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 15 000 Euro.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: