Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Schwerverletzter bei Verkehrsunfall Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmittag (25.8.) in Kerpen ereignete, zog sich ein Autofahrer (43) Verletzungen zu, die einen stationären Krankenhausaufenthalt erforderlich machen. Der durch die Kollision entstandene Sachschaden wird mit ca. 6 000 Euro beziffert.

    Um 11.45 Uhr hatte der 43-Jährige die Habbelrather Straße befahren. An der Einmündung zur vorfahrtberechtigen Landstraße 277 beabsichtigte er nach links abzubiegen, um seine Fahrt in Richtung Frechen fortzusetzen. Er leitete den Abbiegevorgang ein, ohne jedoch auf einen bevorrechtigten Pkw zu achten, den eine 35-jährige Frau auf der L 277 in Richtung Kerpen-Horrem steuerte. Im Einmündungsbereich beider Straßen kam es Zusammenstoß der Fahrzeuge.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: