Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen - 17-Jährige unsittlich angepöbelt

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Gegen 20.30 Uhr führte eine 17-Jährige ihren Hund auf dem parallel zur Eifelstraße in Kerpen verlaufenden Waldweg aus und wurde dabei von vier jungen Männern unsittlich angepöbelt und teilweise an den Armen ergriffen.. Als die junge Frau sich wehrte und eine weitere Hundebesitzerin entlang des Weges kam, ließen die Jugendlichen von ihr ab und flüchteten in den Wald. Eine Täterbeschreibung liegt nicht vor. Die Tatortbereichsfahndung verlief negativ. Die Polizei bittet die bislang unbekannte Hundebesitzerin, sich mit dem Kriminalkommissariat 11 unter Ruf: 0 22 33 - 52 - 0 in Verbindung zu setzen. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22 Henkel Telefon: 02233/ 52-4200 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: