Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Raubüberfall auf Poststelle - Erftstadt-Gymnich

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zwei bisher unbekannte Täter überfielen heute Morgen die Postfiliale in Erftstadt-Gymnich auf der Gymnicher Hauptstraße und raubten Bargeld aus der Kasse des Postschalters in noch nicht bekannter Höhe.

    Die beiden Täter hatten gegen 08.25 Uhr das Geschäft betreten und bedrohten einen 40-jährigen Angestellten, seine 31-jährige Mitarbeiterin und eine 61 Jahre alte Kundin mit einer Faustfeuerwaffe und forderten die Herausgabe von Bargeld. Ihre Opfer sperrten die Täter in einen Toilettenraum, bevor sie zu Fuß über die Gymnicher Hauptstraße in die Pfarrer-Weißenfeld-Straße flüchteten. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Erster Täter: Mann, ca. 25 - 30 Jahre alt, ca. 165 - 170 cm groß, schlanke Gestalt, südländischer Typ, dunkler Dreitagebart, sprach Deutsch mit ausländischem Akzent, bekleidet mit einer auffällig roten Kapuzenjacke, deren Kapuze er tief ins Gesicht gezogen hatte. Zweiter Täter: Mann, ca. 30 - 35 Jahre alt, ca. 175 cm - 180 cm groß, sehr kräftige Gestalt mit breiten Schultern, südländischer Typ, auffallend große, schwarze Augenbrauen, Dreitagebart, bekleidet mit einem anthrazitfarbenen Kapuzenmantel, die war Kapuze tief ins Gesicht gezogen. Er war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet.

Hinweise an das Kriminalkommissariat 21 der Polizei im Rhein-Erft- Kreis, Tel. 02233-520

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: