Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen - Verkehrsunfall mit Trunkenheit und Unfallflucht

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Samstagmittag (14.05.05), gegen 11:50 Uhr befuhr der 52-jährige Fahrer eines Kleintransporters den Freiheitsring in Frechen aus Richtung Toni-Ooms-Str. in Richtung Dürener Str. An der Kreuzung Freiheitsring / Blindgasse musste der Fahrer verkehrsbedingt anhalten, worauf der Motor ausging. Während der 52-Jährige wieder startete, rollte der Kleintransporter rückwärts und fuhr auf einen dahinter wartenden Pkw auf. Anschließend fuhr der Mann weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die 33-jährige Fahrerin des beschädigten Pkw versuchte mehrmals vergeblich, den 52-Jährigen mittels Betätigung der Lichthupe auf den Vorfall aufmerksam zu machen und folgte dem Transporter. An der Einmündung Dürener Str. / Franzstr. musste der 52-Jährige erneut verkehrsbedingt halten, worauf die Frau aus ihrem Pkw ausstieg und an die Seitenscheibe des Transporters klopfte. Während sie den Fahrer auf den vorausgegangenen Unfall aufmerksam machte, bemerkte sie starken Alkoholgeruch in der Fahrerkabine. Die hinzugerufenen Polizeibeamten führten anschließend einen Atemalkoholvortest bei dem 52-Jährigen fest, welcher einen Wert von mehr als 2 Promille Alkohol im Blut anzeigte. Er wurde daraufhin einer Polizeiwache zugeführt, wo ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt


ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: