Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verkehrsunfall nach Herzinfarkt Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In lebensbedrohlichem Zustand befindet sich ein Autofahrer (61), der am Dienstagabend (15.2.) während der Fahrt vermutlich einen Herzinfarkt erlitt. Der bewusstlose 61-Jährige wurde an der Unfallstelle von einem eingesetzten Notarzt reanimiert und anschließend in ein Krankenhaus transportiert.

    Um 17.55 Uhr hatte der Mann in Frechen-Bachem die Landstraße 103 in Richtung Schlossstraße befahren. Unmittelbar hinter einem ehemaligen Kasernengelände kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in einen 150 cm tiefen Graben und blieb auf der Beifahrerseite liegen. Nachfolgende Autofahrer hatten umgehend Rettungskräfte verständigt und erste Hilfe geleistet. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L 103 im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 10 000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: