Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Handtaschenraub - Opfer verletzt Elsdorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) -

    Opfer eines Handtaschenraubes wurde am Mittwochnachmittag eine Passantin (77) in Elsdorf. Bei der Tat verletzte sich die Seniorin und musste zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden.

    Um 17.50 Uhr hatte die 77-jährige Frau den Gehweg der Gladbacher Straße in Richtung Angelsdorf benutzt. In diesem Moment näherte sich der bisher unbekannte Täter seinem Opfer von hinten. Er versetzte der Seniorin einen Schlag auf den Hinterkopf, die dadurch zu Boden stürzte und sich eine Handverletzung zuzog. Gleichzeitig erbeutete der Mann die Handtasche der 77-Jährigen und flüchtete zu Fuß über einen Bahndamm in Richtung Freibad.

    Bei einer späteren Absuche des weiteren Tatortsbereichs fanden Polizeibeamte die Tasche gegenüber dem Eingangsbereich des Bades in einem Gebüsch. Dem Behältnis hatte der Täter eine Brieftasche und eine Bankkarte entnommen. Nach Angaben der Geschädigten war der Täter dunkel gekleidet; er ist ca. 160 cm groß. Die Verletzte wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Bergheim, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: