Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Tödlicher Verkehrsunfall Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen (13.12.) in Hürth- Efferen ereignete, zog sich der Fahrer (47) eines Motorrollers schwerste Verletzungen zu. Nach notärztlicher Behandlung am Unfallort wurde der Mann in die Universitätsklinik Köln transportiert, wo er zwei Stunden später verstarb.

    Um 7.55 Uhr hatte der 47-Jährige die Kalscheurener Straße in Richtung Max-Plack-Straße befahren. Im Straßenverlauf setzte der Zweiradfahrer zum Überholen eines vor im fahrenden Lastkraftwagens an. Beim Ausscheren kollidierte der Roller mit einem Lkw-Anhänger, der auf der Fahrspur des Gegenverkehrs geparkt war. Beim Eintreffen von Rettungskräften war der 47-Jährige bereits ohne Bewußtsein. Nach erfolgreicher Reanimation erfolgte der Transport in die Kölner Klinik. Zu diesem Zweck war an der Unfallstelle zunächst ein Rettungshubschrauber gelandet. Aufgrund der Schwere der Verletzungen musste der Patient jedoch mit einem Rettungswagen transportiert werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 3 000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: