Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1063) Schneller Ermittlungserfolg - Vergewaltigung aufgeklärt

Erlangen (ots) - Ihre Hilfsbereitschaft wurde einer 20-jährigen Verkäuferin aus dem Landkreis Forchheim zum Verhängnis. Sie war in der Nacht zum Mittwoch (20./21.07.2004) mit einigen Freunden in Erlangen unterwegs. In einer Gaststätte in der Erlanger Nordstadt lernten sie einen Mann kennen, der die junge Frau am Morgen bat, ihn heim nach Büchenbach zu fahren. Kurz vor der angegebenen Adresse zeigte er jedoch sein wahres Gesicht und fiel über die Frau her. In einem Moment der Unaufmerksamkeit des Mannes konnte sie aus dem Fahrzeug flüchten. Daraufhin ergriff auch der Täter die Flucht. Das Auto ließ er stehen. Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen 19-jährigen Arbeiter aus dem Stadtwesten. Durch vielfache Überprüfungen, er hatte seinem späteren Opfer den Vornamen genannt, konnte er noch am 22.07.2004 identifiziert und festgenommen werden. In einer ersten Vernehmung räumte er die Tat ein. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Erlangen - Pressestelle Telefon: 09131/760-214 Fax: 09131/760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: