Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wesseling / Pulheim Radfahrerinnen bei Unfällen schwer verletzt

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei Verkehrsunfällen, die sich am Montagmorgen (22.11.) in Wesseling und Pulheim ereigneten, zogen sich jeweils beteiligte Fahrradfahrerinnen schwere Verletzungen zu. Die Frauen mussten zu stationären Behandlungen in Krankenhäuser transportiert werden. Um 8.10 Uhr hatte in Wesseling ein Autofahrer (78) den Kreisverkehr Flach-Fengler-Straße / Hubertusstraße befahren. Beim Verlassen des Kreisels in Richtung Hubertusstraße erfasste das Auto eine Fahrradfahrerin (42), die in diesem Moment die Fahrbahn der Hubertusstraße auf einem Fußgängerüberweg kreuzte. Die 42-Jährige hatte den Radweg der Hubertusstraße in Richtung Flach-Fengler-Straße befahren, dabei jedoch die falsche Straßenseite benutzt; der Radweg ist lediglich für eine Fahrtrichtung freigegeben. Durch den Zusammenstoß mit dem Pkw stürzte die 42-Jährige zu Boden und zog sich schwere Verletzungen zu. In Pulheim hatte ein Fahrradfahrer (70) um 9.40 Uhr die Worringer Straße befahren und an der Kreuzung zum Starenweg beabsichtigt, nach links in diesen abzubiegen. Beim Abbiegevorgang "schnitt" er den Kurvenradius und prallte mit einem Auto zusammen, dessen Fahrer (47) vom Starenweg nach rechts in die Worringer Straße abbiegen wollte. Der Radfahrer stürzte auf die Fahrbahn und zog sich eine Kopfverletzung zu. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: